Michael Nicolai

Student der Rechtswissenschaften. Webentwicklung & VoIP-Lösungen

Profile

Porträt Michael Nicolai

Michael Nicolai, Student der Rechtswissenschaften und leidenschaftlicher Hobbyphilosoph mit dem Glauben an eine ausgewogen gerechte, gut durchdachte Lösung. Ich bin ein Freund der theoretischen Erörterung und arbeite mich gern eingehend in neue Thematiken ein. Ich schätze kreative Ideen und neue, gern auch gewagte, Ansätze. Diskussionen sind notwendige Voraussetzungen meiner Entscheidungsfindung und Entwicklung.

Skills

Rechtswissenschaft

Derzeit absolviere ich den zweiten Teil des ersten Staatsexamens, nach dem sich die mündlichen Prüfung und schließlich der universitäre Teil anschließen werden. Voraussichtlich werde ich den IT-Recht-Schwerpunkt am Institut für Rechts­informatik in Hannover belegen. Interessen sind auf vielen Rechtsgebieten vorhanden.

Webentwicklung

Seit 2003 habe ich mir grundlegende Kenntnisse in verschiedenen Programmier­sprachen angeeignet und bei der Umsetzung sowohl eigener, als auch in geringem Umfang fremder Projekte, ver­fei­nert. Heute setze ich diese Fähigkeit hauptsächlich bei eigenen Projekten ein.

TeamSpeak 3

Seit 2005 habe ich mich zunächst in der Freizeit, später gewerblich mit dieser VoIP-Lösung befasst. Sie dient zur (auch verschlüsselten) Kommunikation vor allem in größeren Gruppen; alle Nutzer sind über einen zentralen Server miteinander verbunden. Ausführliche Kenntnisse habe ich vom Betrieb der TeamSpeak 3 Servern unter Linux und dem umfänglichen, erweiterten Berechtigungssystem.

Technical

  • MS Word, Excel, Powerpoint,
  • Outlook (2003 & 2007)
  • Zehnfingersystem
  • PHP / HTML / CSS
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Wordpress, Typo3
  • Führerschein
  • Windows
  • Linux / Shell

Experience

Lehrstuhl von Prof. Dr. Susanne Beck

Studentische Hilfskraft

11/2013 - heute

Lehrstuhl von Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest

Studentische Hilfskraft

06/2010 - 06/2013

Kurz nach Anfang des Studiums wurde ich studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht sowie Rechtsvergleichung an der Leibniz Universität Hannover. Lehrstuhlinhaber war zu diesem Zeitpunkt Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest. In erster Linie war ich mit technischen Angelegenheiten, insbesondere der Gestaltung von PowerPoint-Präsentationen und der Lehrstuhlseite betraut. Herausfordernd war die Entwicklung eines Programms zum automatisierten Vergleichen zweier im Wesentlichen unterschiedlicher Texte auf Übereinstimmungen. Gelegentlich beschäftigte ich mich mit inhaltlicher Recherche oder dokumentarischen Aufgaben. Besonders die Zusammenarbeit im Team und das sehr gute Arbeitsklima machten das Schaffen zu einer langjährig angenehmen Erfahrung.

Juristische Fakultät Hannover

Tutor

10/2011 - 3/2012

Die juristische Fakultät bietet für Studenten im ersten Semester ein Einführungstutorium an. In diesem werden die Studenten an das Campusleben, die juristische Arbeitsweise und Recherchetechniken herangeführt. Aufgrund der mir gegenüber sehr gelungenen Betreuung, wollte ich diese Erfahrung selbst erleben und leitete gemeinsam mit einem Kommilitonen ein solches Tutorium mit etwa 15 Teilnehmern. Das Leiten und Organisieren einer solchen Gruppe und besonders das leichtverständliche Erklären von komplexen Inhalten waren dabei neue Herausforderungen, die wir mit viel Spaß bewältigen konnten.

Verwaltungspraktikum

Sachbearbeiter / Abteilungsleiter

09/2012

Vierwöchiges Studienpraktikum bei der Landeshauptstadt Hannover; Dezernat III Jugend- und Sozialdezernat - Fachbereich Senioren (57), Wirtschaftliche Hilfen in Einrichtungen.

Bei Bedarf übernimmt die Stadt die Kosten der Unterbringung von Bewohnern in Einrichtungen. Zu diesen zählen auch viele ältere Menschen, die selbst keine oder nur wenige finanzielle Mittel zur Verfügung haben. Tätigkeiten waren in diesem Zusammenhang unter anderem: Berechnung der möglichen, wiederkehrenden Leistung unter Berücksichtigung der verschiedensten Umstände; Bearbeitung von Anträgen für Sonderanschaffungen; Kommunikation mit Betreuern oder Angehörigen, auch um die primär Leistungspflichtigen heranzuziehen; Anlegen, Pflegen und Ablage von Akten im System; Entwerfen von Bescheiden.

Anwaltspraktikum

Anwalt

08/2012

Vierwöchiges Studienpraktikum bei einem Anwalt für Arbeits-, (Privat-)Insolvenz- und Sportrecht in Hannover

Während des Praktikums lernte ich die Rechtsanwendung aus Sicht einer Partei und Kommunikation mit Anwälten der Gegenseite kennen. Dabei erhielt ich Einblick in die Anwendung der Zivilprozessordnung und den Unterschieden zwischen "wissenschaftlichem" und "praktischem Recht". Interessant zu bemerken war, dass viele Streitigkeiten vorgerichtlich oder zumindest im Vergleich beigelegt werden konnten.

Proseminar

03/07/2012

Bewertung meines Vortrags "Verantwortung und Haftung der Anbieter von Telemedien. Eine kritische Analyse" durch Prof. Dr. Stender-Vorwachs mit 14 Punkten. Der Vortrag wurde im Rahmen des Leistungsnachweises gemäß § 4a III NJAG ("Proseminar") gehalten.

Rhetorik-Seminar

03/02/2012

Zweitägiger Rhetorik-Vertiefungskurs im Rahmen des Studiums als Schlüsselqualifikation gem. §§ 5 a Abs. 3 S. 1 DRiG, 4 Abs. 1 Nr. 1 f NJAG. Besprochen und geübt wurde das gezielte Abwehren rhetorischer Angriffe und der Umgang mit Störungen während Vorträgen. Allgemeine Übungen zur Bewältigung von Nervosität und klares Strukturieren von Vorträgen, aber auch sachgerechter Aufbau von Beamer-Präsentationen waren Thema.

Gerichtspraktikum

Straf- und Zivilrichter, Zwangsvollstreckung

04/2011

Vierwöchiges Studienpraktikum am Amtsgericht in Celle

Schulpraktikum II

Lehrkraft an einer Grundschule

02/2007

Während des zweiwöchigen Schulpraktikum an der Wasserkamp Grundschule in Hannover wollte ich meine Fähigkeiten in der Lehre und im Umgang mit Kindern feststellen und ausbauen. Um dies zu erreichen, beobachtete ich zunächst das Verhalten der Schüler(innen) beim Unterrichten und verfasste später einen Bericht über das Problem der Aufmerksamkeitsdefiziterkrankung und der starken Zurückhaltung in Schulen. Ich unterstützte die Lehrer während der Stunden, indem ich in den Arbeitsphasen einzelne Kinder unterstützte und Aufsicht führte. Eine Unterrichtsstunde wurde durch mich vorbereitet und abgehalten.

Schulpraktikum I

Justizfachangestellter

02/2005

Das zweiwöchige Schulpraktikum am Amtsgericht Hannover bot mir erstmalig ausführlichen Einblick in Abläufe bei Gericht. Im Schwerpunkt betrachtete ich die im Hintergrund ablaufenden Prozesse der Justizfachangestellten und Justizwachmeister. In zweiter Linie nahm ich an Verhandlungen des Straf- und Zivilrechts teil.

Education

Leibniz Universität Hannover

Studiengang Rechtswissenschaften

2009 - heute

Katastrophenschutz beim DRK-Region Hannover e.V.

2009 - heute

  • 21/11/2010 Erfolgreicher Abschluss des Sanitätsdienstlehrgangs
  • 29/01/2012 Erfolgreicher Abschluss eines zweitägigen Lehrgangs zum Thema Grundlagen der Psychosozialen Notfallversorgung
  • 01/01/2014 Mitglied und Koordination des Team Verwaltung, welches zur Unterstützung der Bereitschaftsleitung mit Verwaltungstätigkeiten beauftragt ist.

Bismarck-Gymnasium in Hannover

2002 - 2009

Hervorhebenswert erscheint die Stellung als Sondervertreter in der Schülervertretung zur Neugestaltung der Geschäftsordnung im Schuljahr 2004. Ich belegte das mathematisch-naturwissenschaftliche Profil.

Orientierungsstufe Döhren in Hannover

2000 - 2002

Grundschule Olberstraße in Hannover

1996 - 2000

Work

Hago Facility Management GmbH

06/2009 - 10/2009

Beschäftigung im Bereich Büro- und Gebäudereinigung bei der Hago Facility Management GmbH in Laatzen.

In der Zeit zwischen Abitur und Studium liegt immer eine zu überbrückende Zeit. Um einen Einblick in das Arbeitsleben zu bekommen und einen regelmäßigen Alltag herzustellen, nahm ich das Jobangebot gerne wahr.

Selbständigkeit: Einzelunternehmer im Bereich Internet

05/2008 - heute

Bereits im jugendlichen Alter gestaltete ich aufgrund verschiedener Anlässe und zum Spaß Webseiten. Da für deren Betrieb regelmäßig Kosten anfallen, lag die Monetarisierung mittels Werbeanzeigen nahe. Um dies dem Recht entsprechend durchführen zu können, meldete ich kurz nach dem Eintritt in die Volljährigkeit ein Gewerbe an. Daraus entwickelten sich gelegentliche Aufträge von Dritten und zunächst der Vertrieb von Webspace und Domains. Aufgrund der damaligen Marktlage änderte ich meinen Schwerpunkt zunächst zurück auf den Bereich Affiliate-Marketing, um dann als zweites Standbein Vermietung von TeamSpeak 3 Servern zu beginnen (Projekt: teamspeak-time.de).

Projects

teamspeak-time.de

Über dieser Seite stelle ich als kleingewerblicher Unternehmer TeamSpeak3 Server entgeltlich zur Verfügung. Mit diesem Projekt halte ich mich bezüglich des Betriebs von Server stets auf dem Laufenden und habe die Möglichkeit meine Kenntnisse in verschiedenen Programmiersprachen an einem realen Projekt weiterzuentwickeln. Weiterhin eröffnet mir das Projekt die Möglichkeit mit Kunden in Kontakt zu treten und diese bei ihrer eigenen, konkreten Umsetzung zu unterstützen.

btsync-fans.de

Auf dem BitTorrent-Protokoll basierend bietet BitTorrent Sync die Möglichkeit einer dezentralen, verschlüsselten Synchronisation auch über verschiedene Plattformen hinweg. Obwohl der Quellcode bisher noch nicht open-source ist, halte ich dies für die derzeit beste Möglichkeit, die auch für normale Anwendbar leicht handhabbar ist. In Zeiten von 'Big Data' sollte es jedem Anwender möglich sein, seine Daten selbstbestimmt zu verwalten. Aus diesem Grund stelle ich unter dieser Adresse Informationen und Anleitung zur Verfügung. Das Projekt befindet sich derzeit noch im Aufbau.

Writing

Button-Lösung: Mehr Sicherheit beim Shoppen im Internet?

03/07/2012

Newsbeitrag über das Gesetz zum besseren Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher vor Kostenfallen im elektronischen Geschäftsverkehr; e-recht24.de.

Ein Wasserbett darf ohne Wertersatz zurück gesendet werden

05/11/2010

Anmerkung zu BGH, Urteil v. 03.11.2010 (Az.: VIII ZR 337/09) - Zur Wertersatzpflicht eines Verbrauchers bei Widerruf eines Fernabsatzvertrags, e-recht24.de.

Contact

Michael Nicolai
Eupener Straße 14 F
30519 Hannover
Tel.: +49 (0)511 3377630
anfragen@mnicolai.de

Michael Nicolai — Stand 01/2014